Bei strahlendem Sonnenschein trafen sich am Mittwoch den 15. Mai 2019 die Vorschulkinder der Kindergärten Regenbogenland, Sankt Georg und Schlösschen mit den Erstklässlern der Blumläger Grundschule zu einem gemeinsamen Spielefest. Nach der ersten großen Pause trudelten schon die ersten, zukünftigen Schulanfänger ein. Den Kids blieb noch ein bisschen Zeit den Grundschulhof zu checken. Klettergerüst und Nestschaukel wurden erobert und schon mal auf Alltagstauglichkeit getestet.

Am 28. Mai 2019 ist unsere Schule offiziell  zur „SchutzCelle“ im Stadtteil Blumlage / Altstadt ernannt worden. Vertreterinnen und Vertreter des Projekts, wie Familie Kunert, Frau Genzel  und Herr Görke überreichten nach einer musikalischen Begrüßung durch die Klasse 4b das entsprechende Hinweisschild , das nun im Eingangsbereich unserer Schule hängt.

Eine „SchutzCelle“ ist eine Anlaufstelle für Kinder und Jugendliche, die in eine Situation geraten, in der sie Unterstützung benötigen. Wenn sich Kinder untereinander streiten, von Älteren bedroht werden oder angsteinflößenden Erwachsenen aus dem Weg gehen wollen, kommen sie hier vorbei. Aber auch ein notwendiger Toilettenbesuch oder ein fehlendes Pflaster können Gründe sein, sich Hilfe bei uns zu suchen.

Petra Kornas, S‘L

Am Montag, 23.04.2019, war es mal wieder so weit. Nicht nur Buchhandlungen, Verlage und Bibliotheken feierten den „Welttag des Buches“. Auch die 4.Klässler unserer Schule erhielten das Welttagbuch „Der geheime Kontinent, welches sie sich in der Buchhandlung Decius kostenlos abholen durften. Dort gab es allerlei zu entdecken und sie erfuhren im Rahmen einer Führung durch die Buchhandlung allerlei Neues und Spannendes rund um das Buch. Passend zum Buch durften die Schülerinnen und Schüler die Buchhandlung im Rahmen einer Schnitzeljagd erkunden. An 5 Stationen konnten die Kinder Fragen beantworten und Knobelaufgaben lösen. Die Lösungszettel wurden gesammelt und die Gewinner erhalten demnächst einen Preis.

P, Kornas

Am Dienstag, den 14. Mai 2019 hieß es für die Viertklässler: Antreten zur Fahrradprüfung!

 

Wie in jedem Jahr, so ging es auch diesmal zur Faschingszeit lustig zu in den Räumen unserer Schule. Hier tummelten sich mal wieder Ritter, Prinzessinnen, Clowns und wilde Tiere, wo man sonst auf Schüler trifft. Auch die Lehrkräfte waren kaum zu erkennen.

Bis zur großen Pause feierten die Klassen zunächst in ihren Klassenräumen, ehe sich dann alle zur gemeinsamen Faschingsparty in der Turnhalle trafen. Dort hatten die Viertklässler einen Parcours aufgebaut. Aber auch das Tanzen kam nicht zu kurz.

P. Kornas, Februar 2019