Die Schule bleibt weiterhin geschlossen

Nun ist schon eine ganze Weile unsere Grundschule geschlossen und wir warten alle sehnlichst auf einen gemeinsamen Schulstart. Nach aktueller Ankündigung wird der Schulbetrieb in der Grundschule für die 4. Klassen erst wieder am 4. Mai und für die 3. Klassen am 18. Mai aufgenommen. Die 2. Klassen folgen Ende Mai und die 1. Klassen Mitte Juni. Genauere Informationen werden wir weiterhin auf der Homepage veröffentlichen oder Sie bekommen über die Klassenlehrer*innen alles Wichtige mitgeteilt. An offenen Ganztagsschulen findet vorerst kein Nachmittagsangebot statt.

 Vor den Osterferien haben wir durchgängig eine kleine Notgruppe (durch die tatkräftige Unterstützung der Pädagogischen Mitarbeiterinnen und Lehrkräfte) organisiert und somit für eine verlässliche Betreuung gesorgt. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an alle Eltern, die sich in den letzten Wochen so intensiv um ihre Kinder gekümmert haben und somit einen ganz entscheidenden Anteil an der Reduzierung der Ansteckungen beigetragen haben.  

Bei Bedarf wird weiterhin eine Notbetreuung angeboten für

  • Beschäftigte im Gesundheitsbereich, medizinischen Bereich und pflegerischen Bereich
  • Beschäftigte zur Aufrechterhaltung der Staats- und Regierungsfunktion
  • Beschäftigte im Bereich der Polizei, Rettungsdienst, Katastrophenschutz und Feuerwehr
  • Beschäftigte im Vollzugsbereich einschließlich Justizvollzug, Maßregelvollzug und vergleichbare Bereiche
  • Nach der Erweiterung der verordnungsrechtlichen Grundlage sind über dies Kinder einer Erziehungsberechtigten / eines Erziehungsberechtigten, die / der in einem Berufszweig von allgemeinem öffentlichen Interesse tätig ist, aufzunehmen. So können etwa die Bereiche Energieversorgung (etwa Strom-, Gas-, Kraftstoffversorgung), Ernährung und Hygiene (Produktion, Groß- und Einzelhandel), Informationstechnik und Telekommunikation (insb. Einrichtung zur Entstörung und Aufrechterhaltung der Netze), Finanzen (Bargeldversorgung, Sozialtransfers), Transport und Verkehr (Logistik für die kritische Infrastruktur, ÖPNV), Entsorgung (Müllabfuhr) sowie Medien und Kultur – Risiko- und Krisenkommunikation einem Berufszweig von allgemeinem öffentlichen Interesse zuzurechnen sein.  

 P: Kornas