Vorlesetag

Sprachbildung durch Vorlesen

 

Der Bundesweite Vorlesetag wurde 2012 in der Blumläger Grundschule in Celle (DaZNet Schule der Phase 1) für die Jüngsten gestaltet, indem die zweiten Klassen den ersten Klassen und den zukünftigen Schulkindern aus drei verschiedenen Kitas, mit denen eine Kooperation im Rahmen der Aktivitäten des Brückenjahrs besteht, vorlasen.

 Für die dritten und vierten Klassen überraschte Blaise Pokos – interkultureller Pädagoge der CD-Kaserne (Celler Jugend- und Kulturzentrum) - seine Zuhörer/innen zunächst mit hochinteressanten Informationen über Afrika, die das einseitige Vorwissen einiger Kinder („Afrika ist arm und da gibt es nichts zum Essen...“ sehr erweiterten, indem er die Schönheit und Vielfalt dieses Kontinents mit großformatigen Bildern und abwechslungsreichen Geschichten veranschaulichte, bevor er das Märchen von dem mutigen Jungen Abiyoyo aus seinem elektronischen Buch vortrug. Den Text hatte der aus dem Kongo stammende Vorleser übersetzt und damit das Buch erst selbst hergestellt, denn das Märchen existierte bisher nur in Form eines französischsprachigen Films oder wurde mündlich erzählt.

 

Der Zauber Afrikas entfaltete sich vollends, als Blaise Pokos sachte trommelnd wieder und wieder das aus nur einem Wort bestehende schöne Lied „Abiyoyo“ vorsang, bis schließlich alle einstimmten. Weit über die erwartete Zeit hinaus bestürmten die Kinder ihren Vorleser noch mit Fragen.                                                                    

              M. von Rosenzweig

   

Besucher

329464
HeuteHeute357
GesternGestern306
Diese WocheDiese Woche357
Dieser MonatDieser Monat5583
AlleAlle329464