Klasse! wir singen (Februar 2015)

Liebe Eltern der Blumläger Schule,

 

als Musikalische Grundschule wollen wir im Februar 2015 am Projekt „Klasse! Wir singen“ teilnehmen. Dazu einige Informationen:

 

“Klasse! Wir singen“ ist ein Schulprojekt, das Kinder zur Freude am gemeinschaftlichen Singen bewegt.

Warum sollte Ihr Kind bei “Klasse! Wir singen” dabei sein?

Studien und Rückmeldungen der Teilnehmer berichten von ausgesprochen positiven Auswirkungen der Aktion auf den Schulalltag und die Familien:

 

  • schulische Leistungen verbessern sich, weil die Sprach-und Koordinationsfähigkeit sowie die Einheit von „Fühlen“ und „Verstehen“ gefördert wird
  • Motivation und Selbstvertrauen der Kinder werden gestärkt
  • niemand wird ausgegrenzt, alle Kinder machen mit – soziales Miteinander wird gelebt
  • die Klassengemeinschaft wird durch die sechswöchige Vorbereitungszeit und das Erlebnis des gemeinsamen Liederfestes nachhaltig gestärkt
  • Familien singen wieder gemeinsam und erhalten über die Lieder ein großes Auswendig-Repertoire

 

 

Wofür zahlen die Schüler einen Teilnahmebetrag?

Die Kinder erhalten für einen Teilnahmebetrag von 8 €uro ein “Klasse! Wir singen”-T-Shirt, eine Lieder-CD mit allen Liedern auch als Karaoke Version, ein Liederbuch mit allen Noten und Texten zum Mitsingen und eine Platzkarte für das Liederfest.

Wer ist vom Teilnahmebetrag befreit?

  • Kinder aus Familien mit vier und mehr Kindern
  • Kinder mit besonderem Förderbedarf
  • Kinder aus Familien, die Alg. II beziehen

Für diese Kinder übernehmen die Sponsoren, die Firma Rossmann und Procter & Gamble, den Teilnahmebetrag. So ist sichergestellt, dass kein Kind aus finanziellen Gründen von der Teilnahme ausgeschlossen wird.

Kann die Familie beim Liederfest dabei sein?

Ja! Und das sehr gern! Die Karten für den Besuch des Liederfestes kosten 9,80 € für Erwachsene und 5.90 € für Schülerinnen und Schüler bis 17 Jahre. Damit auch die Kinder aus Familien mit Leistungsbezug aus Alg II vor ihren Eltern singen können, erhalten diese Eltern Freikarten und müssen lediglich eine Systemgebühr von 1€ zahlen. Gegen Angabe der Buchungsnummer und Vorlage des gültigen Leistungsbescheides erhalten Sie die entsprechenden Platzkarten an der Abendkasse.Wir empfehlen Ihnen, die Karten schon frühzeitig zu besorgen, so können Sie Plätze wählen, von denen Sie Ihr Kind gut sehen können. Vielleicht wäre ja auch ein Konzertbesuch ein schönes Geschenk für die Großeltern.

Warum müssen wir Eintritt zahlen?

„Klasse! Wir singen“ ist eine gemeinnützige Aktion und darf keine Gewinne erwirtschaften. Daher dienen die Teilnahmebeiträge zur Finanzierung der Materialien, die in den Besitz der Kinder übergehen. Die Eintrittskarten finanzieren die Liederfeste. Die Sponsoren finanzieren alle Kosten für beitragsbefreite Kinder und das Organisationsbüro. Sollte ein Überschuss erwirtschaftet werden, wird er zweckgebunden für die Finanzierung weiterer Aktionen verwendet.

Ticketerwerb:

-       örtlicher Vorverkauf

-       Bestellung online

-       Telefonische Bestellung

-       Sonderregelungen für Familien mit ALG II Bezug

-       Achtung: Der Erwerb von Tickets über die Hallen der Veranstaltungsorte direkt ist leider nicht möglich

Noch sind keine Informationen über Vorverkaufsstellen und andere Bestellmöglichkeiten vorhanden. Falls Sie über einen Internet – Anschluss verfügen, schauen Sie bitte unter www.klasse-wir-singen.de nach. Dort finden Sie die aktuellsten Informationen.

Preise:

9.80 Euro für Erwachsene

5,90 Euro für Schüler/innen bis 17 Jahre

5,90 Euro für Menschen mit Behinderung

Reservierung kostenfreier Plätze für Eltern und Geschwister der teilnehmenden Kinder mit ALG II Bezug unter Telefon 0180-60 50 400 (SYSTEMGEBÜHR VON 1 €)

 

Datum:

Liederfeste in Hannover: 19. Bis 23. Februar 2015

Sie erfahren sofort nach Bekanntwerden den genauen Termin, so dass Sie sich dann um die Familienkarten kümmern können.

 

 

Warum machen wir mit?

Das Erfolgsgeheimnis von „Klasse! Wir singen“ ist ein durchdachtes pädagogisches Konzept mit einem großen Erlebnis-Liederfest in der repräsentativen TUI- Arena in Hannover am Schluss der Liederphase.

 

Beim letzten Durchgang vor vier Jahren konnte die damalige 4b mit mir sich von der Professionalität des Initiators (Domkantor Gerd-Peter Münden aus Braunschweig) und der Begleitband überzeugen. Ein unglaubliches Gefühl ist es, wenn ca. 6000 Kinder und Erwachsene zusammen singen OHNE dass so etwas wie „Massencharakter“ auftritt. Gerd-Peter Münden schafft es, die vielen kleinen und großen Sänger/innen zu begeistern und einzufangen.

 

Sechs Wochen lang, aber auch schon vorher, lernen die Kinder alte und altbewährte Lieder kennen. In manch einer Familie wird dank der Begleit-CD plötzlich wieder „Kein schöner Land“ gesungen. Mit dem Singen der Lieder in der Schule und Zuhause pflegen wir ein wichtiges Kulturgut, das auch in unseren schulischen Lehrplänen gefordert wird.

 

Das Wichtigste aber ist die FREUDE am gemeinsamen Tun, hier am SINGEN!

 

Petra Kornas, Musikkoordinatorin

 

 

   

Besucher

329463
HeuteHeute356
GesternGestern306
Diese WocheDiese Woche356
Dieser MonatDieser Monat5582
AlleAlle329463